http://www.ev-grundschule-sundern.de

Unser Leitbild

Leitbild

Wir wollen eine positive Einstellung zum Lernen vermitteln

Neben der Vermittlung von Lerninhalten ist es uns wichtig, Kinder anzuleiten rücksichtsvoller miteinander umzugehen und sich gegenseitig zu helfen. In einer positiven Lernatmosphäre entwickeln die Schüler ihre eigene Persönlichkeit. Durch eine vielseitige Gestaltung der Lernangebote, innere Differenzierung und individuelle Förderung werden die Vorgaben des Lehrplans mit den unterschiedlichen Lernvoraussetzungen der Kinder in Einklang gebracht. Auf diese Weise wollen wir erreichen, dass die Schüler eine positive Einstellung zum Lernen und zur Schule entwickeln.

Wir bieten differenzierte Lernangebote

Ein besonderes Anliegen ist uns das Aufsuchen von außerschulischen Lernorten. Hier können die Kinder anschaulich und praktisch Unterrichtsinhalte kennen lernen oder Gelerntes anwenden und erproben. So kann zu vielen Themen aus den verschiedenen Fachbereichen ein Zusammenhang zwischen schulischem Lernen und der Lebenswirklichkeit der Kinder hergestellt werden.

So werden in den Fächern z.B. folgende außerschulische Lernorte aufgesucht:
Musik: Philharmonie
Sprache: Gemeindebücherei, Stadttheater
Religion: Kirche (Evangelische Kontaktstunde)
Sachunterricht: Stadt Herford, Rathaus Hiddenhausen, Kreisheimatmuseum, Museumsschule, Biologiezentrum Gut Bustedt, Biotop Füllenbruch, Rürups-Mühle, Tierpark, Zoo, Bauernhof

Wir arbeiten eng mit der Kirchengemeinde zusammen

Als evangelische Bekenntnisschule verbinden wir die Schulaufnahmefeier mit einem Schulanfängergottesdienst, der als Familiengottesdienst am darauf folgenden Sonntag abgehalten wird. Auf diesem Weg integriert sich die Schule in das Gemeindeleben Sunderns.

Dass die Schule sich als Mittelpunkt der Gemeinde versteht, zeigt sich ferner in festlichen Veranstaltungen wie Herbstfest, Weihnachtsfest und Basar, die auch gerne von den Gemeindemitgliedern besucht werden.

Wir feiern Feste mit Kindern und Eltern

Lehrer, Schüler, Eltern und Pfarrer organisieren gemeinsam festliche Aktivitäten wie Herbstfest, Weihnachtsfest, Schulaufnahmefeier und Schulanfängergottesdienst, die wir dann auch zusammen feiern und jedes Mal zu einem besonderen Erlebnis werden lassen.

Wir machen unsere schulische Arbeit transparent

Seit Jahren arbeitet die Evangelische Grundschule Sundern aktiv an dem Bereich „Öffnung von Schule“. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Kind mit seinen Bedürfnissen und seiner Entwicklung. Darum bemühen wir uns besonders um die Zusammenarbeit mit Eltern, Kindergärten, weiterführenden Schulen, Kirchen und Beratungsstellen.

Bereits vor der Einschulung besuchen wir Lehrer den Kindergarten und die zukünftigen Schulanfänger können während eines „Schnupperunterrichts“ ihre Lehrer und die Schule kennen lernen.

Wir führen unsere Veranstaltungen klassenübergreifend durch

Der Sportunterricht wird erweitert durch Bundesjugendspiele, alternative Sportfeste und durch die Möglichkeit zum Erwerb des Bundessport- und Basketballabzeichens. Ferner absolvieren die vierten Schuljahre das Fahrradtraining unter der Leitung des Schulpolizisten, mit abschließender Fahrradprüfung.

Neben den sportlichen Aktivitäten finden regelmäßig Feste und Feiern in unserer Schule statt. Die Kinder erleben z. B. die von allen Klassen gestaltete Karnevalsfeier und die Nikolausfeier.

Einen besonderen Höhepunkt bilden die Projektwochen. Schüler, Eltern, Lehrer und auch Pfarrer arbeiten gemeinsam an einem Thema und stellen ihre Ergebnisse beim abschließenden Fest vor.